Skip To Main Content
Diese Seite richtet sich an medizinisches Fachpersonal in der Schweiz.
Campus
  • Produkte

Saisonale Grippe

Jeder von uns kann die Grippe bekommen und weitergeben. Es handelt sich um eine Infektionskrankheit, deren Folgen verheerender sein können, als man denkt. Sie kann zum Beispiel das Risiko eines Herzinfarkts, eines Schlaganfalls oder einer Lungenentzündung erhöhen.

Die gilt insbesondere für Risikopersonen. Dazu gehören Menschen mit Vorerkrankungen gemäss des Schweizer Impfplans wie Menschen mit Diabetes, Asthma oder Übergewicht sowie alle ab 65 Jahren. International, aber auch speziell in der Schweiz, ist das Risiko einer Hospitalisation aufgrund einer Grippe und deren Komplikationen in der Altersgruppe ab 65 Jahren am höchsten.

Die Grippe kann unser Leben auf den Kopf stellen und stellt das Gesundheitssystem, das im Winter ohnehin schon überlastet ist, auf eine harte Probe. Um sich und andere vor der Grippe zu schützen, empfiehlt das Bundesamt für Gesundheit mehrmals tägliches Lüften, bei Symptomen zu Hause zu bleiben, Abstand zu halten, eine Maske zu tragen, in ein Taschentuch oder eine Armbeuge zu husten und zu niesen, gründliches Händewaschen und Desinfizieren sowie sich jährlich gegen die Grippe impfen zu lassen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

MAT-CH-2301309-1.0-09/2023